Wir stellen führende Produkte her
Wir stellen technische Bergsportbekleidung und -ausrüstung für Bergbegeisterte her. Dabei ist es unsere Aufgabe, dies verantwortungsbewusst zu tun.

Unsere höchste Priorität ist die Langlebigkeit. Unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie Sicherheit unter extremen Bedingungen und dauerhaften Komfort bieten und berücksichtigen dies bereits bei den ersten Schritten der Produktentwicklung. Wir sind Experten in der Entwicklung von Produkten und verwenden neueste Technologien und innovative Materialen. Wir lieben und genießen die Natur. Unsere Verantwortung als Produkthersteller ist es daher, so wenig Spuren wie möglich in der Umwelt zu hinterlassen.

Langlebige Produkte entwickeln
Das beste Produkt ist jenes, welches Performance und Nachhaltigkeit vereint.

Chemische Sicherheit 

Eine unserer obersten Prioritäten ist es, sicherzustellen, dass unsere Materialien und Produkte für Mensch und Umwelt sicher sind. Unser Ziel ist es, den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte zu kontrollieren - vom Rohstoff über den Produktionsprozess bis hin zum fertigen Produkt. Wir haben 2018 die neue Oberalp-Chemiepolitik lanciert, in welcher genau definiert ist, welche Stoffe in welchem Umfang in unseren Produkten und Produktionsprozessen verwendet oder nicht verwendet werden dürfen. Alle Produkte unserer Marken müssen sich an diese Richtlinie halten. Sie ist ein zentraler Bestandteil der Einkaufsbedingungen mit unseren Lieferanten und in jeder Phase des Produktions- und Vertriebsprozesses obligatorisch. Wir führen chemische Tests an unseren Produkten durch, um sicherzustellen, dass sie unseren hohen Standards entsprechen und wir arbeiten auch mit fachkundigen Partnern und Drittzertifizierungen, wie z.B. bluesign®, zusammen, um die Einhaltung sicherzustellen.

PFCs

Perfluorierte Chemikalien (PFCs) sind eine Art von chemischen Verbindungen, die dazu dienen, alltägliche Produkte wasser-, fett- und fleckenbeständig zu machen. Wir verwenden sie in einigen unserer technischen Produkte, um Wasserabweisung und Durchlässigkeit zu gewährleisten. PFCs garantieren in ihrer Kategorie die beste Leistung für technische Bekleidung, die sowohl wasserabweisend als auch Feuchtigkeit austreten lassen muss. Diese Eigenschaften sind für professionelle Bergexpeditionen von entscheidender Bedeutung. Trotz jahrelanger Forschung in der Industrie gibt es immer noch keine Technologie, die die Leistung von PFCs nachbildet. PFCs standen in der Kritik, weil ein Zusammenhang zwischen hoher PFC Konzentration und negativen Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen und Wildtieren vermutet wurde. Sie werden in der Natur nicht leicht abgebaut und lassen sich leicht durch Wasser und Wind transportieren. 

Je langkettiger die PFC Verbindung ist, desto stärker ist ihre Fähigkeit Wasser abzustoßen, aber auch umso schädlicher ist sie. Deshalb haben wir 2014 beschlossen, alle langkettigen PFC Verbindungen aus unseren Produkten zu verbannen. Wir suchen ständig nach Alternativen, um unsere Kunden zu schützen und die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. Wir forschen gemeinsam mit der Industrie und Experten, um Lösungen zu finden und haben inzwischen einen großen Sprung in Richtung PFC Reduzierung gemacht. In unseren Kollektionen für Winter 2020 beträgt der Anteil der Kleidungsstücke, bei denen wir eine  wasserabweisende Behandlung ohne PFC anwenden, bei Salewa 45%, bei Dynafit 43% und bei Pomoca 90%. Wir machen weiterhin große Fortschritte bei der Reduzierung von PFCs. Da es bisher jedoch keine brauchbaren Alternativen zu den PFC’s gibt und wir unseren Bergsteigern gegenüber eine Verantwortung haben, verwenden wir für einige wenige Produkte weiterhin PFCs, allerdings nur kurzkettige, C6-PFCs.

Die Auswahl der richtigen Materialien

Wir sind ständig bemüht, innovative Materialien mit qualitativ hochwertigen Eigenschaften zu finden und wählen Materialien, die bequem und umweltschonend sind. Wir wollen das perfekte Gleichgewicht zwischen natürlichen Ressourcen und den neuesten Technologien finden und forschen ständig, um neue nachhaltige Materialien zu entwickeln, wie zum Beispiel recycelte oder natürliche Fasern. Salewa konzentriert sich nun stark auf eine Ressource, die direkt aus dem Herzen Südtirols stammt - die Wolle.

Mehr dazu erfährst du hier.  

Tierschutz

Respektvoller Umgang mit allen Lebewesen, die bei der Herstellung unserer Produkte involviert sind, ist uns wichtig. Wolle und Daunen sind die Materialien tierischen Ursprungs, die wir am meisten verwenden. Wir achten daher besonders darauf, dass die Schafe, Enten und Gänse artgerecht behandelt werden.

  • Alle unsere Wolllieferanten garantieren, dass bei der Beschaffung der Wolle mulesing (Entfernen der Haut rund um den Schwanz von Schafen ohne Betäubung) vermieden wird.

  • 100% der in den Produkten unserer Marken verwendeten Daunen sind nach dem Responsible Down Standard (RDS) zertifiziert. Diese Zertifizierung geht bis zur Tierhaltung zurück und garantiert, dass keine Daunen lebendig gepflückt, oder Tiere geschlachtet wurden.

 

Mikrofasern

Mikrofasern lassen sich leicht durch Luft und Wasser transportieren und stellen eine enorme Umweltbedrohung dar. Weil diese Partikel so winzig sind, können Waschmaschinen und Kläranlagen sie nicht alle filtern und dadurch landen sie in unseren Ökosystemen - und schließlich in unseren Nahrungsketten. Seitdem wir davon gehört haben, sind wir an der Lösung dieses Problems beteiligt und unterstützen verschiedene Forschungsprojekte. Zurzeit sind wir am Microfibre Consortium beteiligt, das Anfang 2017 von der European Outdoor Group gegründet wurde, und am Projekt Textile Mission, das herausfinden soll, wie wir unsere Auswirkungen auf Natur und Umwelt messen und reduzieren können. 

Während wir als Hersteller darauf bedacht sind, langfristige Lösungen zu finden, kannst auch du als Verbraucher etwas tun, um die Verbreitung von Mikrofasern in der Umwelt zu reduzieren:

  1. Wasche deine Kleidung weniger oft.

  2. Lass deine Kleidung an der Luft trocknen.

  3. Mach die Waschmaschine immer voll.

  4. Kaufe einen guppyfriend Waschbeutel.

Willst du mehr erfahren?
Mehr dazu
Erfahre mehr über unseren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht im Downloadbereich.
Dokumente & Downloads
Kontakt
Kontaktiere unser Nachhaltigkeitsteam bei Fragen oder Wünschen.
Kontakt
Die guten Geschichten gehen uns nie aus
Weil wir sie leben, Tag für Tag, wie auch unsere Sportler und Freunde.